Qi und "Qi-Tricks"

Das Wichtigste zu Qi  (Chi, Ch'i)

Der Asiate spricht oft von energetischen Bereichen des "Qi" und meint damit üblicherweise die Lebenskraft und deren Prinzipien. Auch aus der Sicht des westlichen Menschen ergeben sich höchst unterschiedliche Perspektiven - etwa bei Ärzten, Physiotherapeuten, Heilpraktikern, Kampfkünstlern oder Meditierenden. (Quelle: ).

Arbeitskreis Qi Tricks

Mit meinen chinesischen Lehrern habe ich häufig über die unterschiedlichen, teilweise abenteuerlichen Qi-Vorstellungen in der "Taiji-Szene/ Qigong-Szene" gesprochen. Dabei ging es auch um die häufig anzutreffenden "Qi-Tricks", die für viele wie Zauberei und Magie anmuten, aber ganz banale Erklärungen haben. Dazu gehört auch die Diskussion um Yang Shou Chungs 3. Meisterschüler Chu King Hung. Demnächst: Qi-Tricks - Transparenz und Öffentlichkeit gefragt: Verbraucherschutz gegen Auswüchse in der "Qi-Szene".

Arbeitskreis Qi Tricks

Arbeitskreis Qi-Tricks Yang Shou Chung / Chu King Hung

(Diskussion des Arbeitskreises "Qi-Tricks/ Qi-Kritik": Infoseite Tai Chi Zentrum: Qi Tricks).

Qi Übungen

Die Vielzahl der Qi-Übungen zeichnen sich gleichermaßen als Kampfkunst und Meditation aus. Für den Bereich der Gesundheitsförderung werden zunehmend Kriterien der westlichen Sportmedizin berücksichtigt. Quelle Qi Übungen. Qualitätssiegel/ Bundesweite Standards: Qigong Deutschland. Dies stößt in der häufig esoterisch geprägten "Szene" nicht immer auf Zustimmung.

"Qi" -  Prinzipien der Energie-Techniken in Kampfkunst und Heilkunde/ TCM

Qi, TCM, Vortrag 2009 Dr. Gronau für Schüler von Dr. LanghoffDer Qi-Begriff Qi-Meister und Qi-Phänomene haben einen festen Platz im fernöstlichen Kulturkreis - besonders in den Bereichen Gesundheit, Heilung, Meditation, Kampfkunst und Spiritualität . Qigong Arbeitskreise. Archive: Buddhistisches Qigong für Kampfkunst, Meditation und Spiritualität: Yi Jin Jing Yijinjing. Das Copyright der Manuskripte "Qi-Phänomene", "Qi-Gong für Fachärzte" liegt beim Qigong-Verband.

Einer meiner Lehrer, Meister Yang Zhenduo gibt einer Schülerin von mir Instruktionen zum Qi-Fluss. Quelle: Qi-Gong-Meister und Verbände: Qi Gong Dachverband

Qi (Chi, Ch'i)

 Qi" findet man in Deutschland manchmal als "Chi oder Ch'i" geschrieben - entsprechend "Qi-Gong" als "Chi Gong".

 
  • "Qi-Tricks"
  • Lebensenergie/ Feinstoffliche Lebenskraft
  • Qi-Training
  • Meister, Schulen, "Qi-Szene"
  • Prinzipien, Kriterien
  • Qi - Körper, Geist und Seele
  • Lehr-DVDs
  • Theorie und Praxis
  • Qi-Wunder, Qi-Phänomene

Vorbemerkung: Das Konzept des Qì kommt bekanntlich auch in vielen anderen Kulturen vor - man denke an das griechische "Pneuma" oder das indische "Prana". Es basiert auf sehr frühen chinesischen Vorstellungen, die auch heute noch von vielen Menschen in Asien geteilt werden. Im Westen, besonders in der einschlägigen "Qi-Szene", wird das im Osten sehr komplexe Qi-Konzept häufig stark vereinfacht. Die Aussagen über Qi sind häufig weder verifizierbar noch falsifizierbar und daher für naturwissenschaftliche Menschen nicht aussagekräftig genug.

Qi-Training

Archive "Qi-Tricks". Energie-Struktur: Traditionelle Übung für Innere Kraft: Yijinjing.  Stehende Säule: Lebenskunst, Lebenspflege, Meisterschaft Stehende Säule.

Vortrag Qi-Energie - feinstoffliche Lebenskraft

Bei Texten, Erläuterungen und Kommentaren zu den Prinzipien von Qi, Qi-Emission/ Qi-Aussendung wird in der "Szene" häufig nicht beachtet, dass "Qi" ein umfassender Oberbegriff ist, unter dem unterschiedliche Arten von Energie subsumiert werden. So unterscheidet man in der Kampfkunst z. B. zwischen Qi der Shaolin-Techniken und dem Qi der Taiji-Techniken/ Wudang. Qi-Aussendung als Heil-Energie, die Meridiane und die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM, vgl. Akupunktur) ist eine weitere Säule. Hinweis von Dr. Langhoff: Es besteht keine Zusammenarbeit mit dem DDQT. Dazu einige Hintergrund-Informationen Die unglaublichen Begebenheiten werden in einem Vortrag von DTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff illustriert. Quelle REIZNAME LANGHOFF: Updates zum Vortrag über DTB und DDQT.

Qi, Meister, Schulen, unterschiedliche Kriterien

Mit Qi befasst sich die Schulen des Qi Gong. Dazu zählen u. a. das Shaolin Qigong und das Eisenhemd Qigong. Traditionelles Überprüfen von Qi der chinesische Meister war in vielen traditionellen Schulen und Klöstern bekannt. Ein Beispiel ist das Kerzen-Löschen durch Qi-Energie. Viele seriöse Qi-Meister beklagen, dass in der "Szene" oft zuviel von dieser Lebensenergie geredet wird, ohne dass das nötige Verständnis geschweige denn entsprechende Kenntnisse oder Fähigkeiten vorhanden wären. Nicht selten wird die Qi-Kraft als Qualitätsmerkmal der Meister untereinander benutzt: Z. B. wird in manchen Schulen des Qigong und des Tai Chi/ Taijiquan behauptet, dass nur ihre Qi-Meister die wahren Geheimnisse der authentischen Qi-Meister vermittelt bekämen und sich alle anderen mit oberflächlichen Fähigkeiten zufrieden geben würden! Siehe dazu meinen Vortrag zu Eso-Guru und Yang Chengfu Center in Bezug auf Yang Jun.

Die östliche Lehre vom Qi, der inneren Kraft - in Theorie und Praxis wurde von asiatischen Qi-Meistern  auf Seminaren in Hamburg erläutert, die Dr. Langhoff für Schüler seiner Fachschulen organisierte. Archive Chinesische Qi-Meister lehren in Deutschland. Archive: Traditionelle Übung für Innere Kraft: Stehende Säule. Archive: Buddhistisches Qigong für Kampfkunst, Meditation und Spiritualität: Yi Jin Jing Yijinjing.

Qi-Training für "Qigong-Ausbilder" Dachverband

Als weitere Stufe der Lehrer-Ausbildung gibt es beim Dt. Dachverband den "Qigong-Ausbilder" Qigong Ausbilder,  die berechtigt, Lehrer auszubilden. Ein Teil der Ausbildung betrifft das Erkennen von "Qi-Tricks".

Qi-Gong (Qigong) Qi-Training

Qi: Qi-Training

Qi-Training

Das Qi im Körper wieder in seinen natürlichen, gesunden, ausgeglichenen Zustand zu bringen ist das Grundprinzip traditioneller chinesischer Therapieformen. Dabei spielt die Durchlässigkeit der "Meridiane" eine wichtige Rolle. Bei einer perfekten Harmonie ist auch der Qì-Fluss im Körper qualitativ ausgeglichen. Bei Krankheit hingegen ist der Fluss unterbrochen. Der freie Fluss, die Qualität und die Bündelung der Qi-Kraft spielt auch eine Rolle in der Kampfkunst Asiens. Durch die dadurch entstehende Koordinierung von Bewusstsein, Atmung und Bewegung soll eine Harmonisierung der Kräfte von Yin und Yang erreicht werden. Mehr zu Heilkunst, Energiefluss, Prinzipien, Qi-Meister und Medizin: Lehrer von Dr. Langhoff.

Qi-Gong (Qigong)

Die östliche Vorstellung des "Qi" in Theorie und Praxis

Dr. Langhoff befasst sich seit 1969 mit Arten des Qi Gong (Qi-Training) für Gesundheit, Kampfkunst/ Kampfsport und Meditation. Mit seinen asiatischen Meistern teilt er das Engagement für Qualitätssicherung solcher Qi-Übungen in Forschung, Unterricht und Ausbildung. Im Westen, speziell in Deutschland, wird gerne versucht, die Natur und das Prinzip des Qi zu erklären. Für einige handelt es sich dabei um eine rein subjektive Empfindung, die sich beim Üben einstellt, andere verstehen darunter eine erhöhte Sensitivität und Körperkontrolle, für wieder andere ist es eine für westliches Verständnis nicht greifbare Energie, die physische Wirkungen hervorruft und in der Kampfanwendung mit viel Übung und Geschick an Stelle von Muskelkraft eingesetzt werden kann. Siehe auch meine Studien über das Shindo Yoshin Ryu Jujutsu von H. Otsuka.

Dieses traditionelle Wissen der Qi-Meister über Kraftlinien geht bei den modernen Tai-Chi-Varianten und Qigong-Formen oft verloren. Es wird nicht mehr als selbstverständlich akzeptiert, dass es sich um einen langen Übe-Weg zur Meisterschaft über das Qi handelt. Es werden dann lediglich kreisende Hand- oder Armbewegungen ohne innere Kraft ausgeführt - Quellenangabe: Nairiki No Gyo.

"Qi-Wunder"? - "Wahres Qi"? - "Qi-Phänomene"? - "Qi-Tricks"?

Qi-Tricks - Legenden und Schwärmerei

Oft werden in der Literatur und der einschlägigen "Szene" spektakuläre "Qi-Wunder" über den Meister Yang Chengfu geschildert - etwa, dass Reiskörner, die auf den Schlafenden geworfen wurden "abprallten". Auf diesbezügliche Nachfragen hat Meister Yang Zhenduo klargestellt, dass dies natürlich nicht der Realität entspräche sondern ein "Szene-Märchen" sei. Zu weiteren Bereichen des Qi Infos des Dachverbandes und Infos des Tai Chi Zentrums.

In der Kultur Ostasiens ist oft vom "Qi" die Rede. Die Idee eines den Körper durchströmenden Qì-Flusses ist wesentlicher Teil des taoistischen Weltbildes. Das Qì des Menschen soll wieder in seinen natürlichen Zustand gebracht werden - fließt das Qi so entsteht Harmonie und es können Krankheiten vermieden werden.

Qi-Übungen verbinden und stärken Körper, Geist und Seele. Mit ihnen lernt man, Lebensenergie aufzunehmen, stärkt so seine Gesundheit und findet den Weg zu innerer Ruhe. Schon beim ersten Mal spürt man die Energie. Nach langjährigem Üben kann man sogar Energie auf andere Menschen übertragen und sie damit behandeln. Über Jahrtausende wurden Qi-Übungen zur Stärkung und Harmonisierung des Menschen entwickelt. Körper und Geist können so gleichermaßen kultiviert werden. Besonders in der Traditionellen Chinesischen Medizin wurde das Qi-Konzept  zu einer umfassenden Yin-Yang-Theorie verfeinert.

Qi (Chi, Ch'i), Qi-Phänomene, Qi-Meister

Aber nicht nur im Bereich der Heilung und Lebenspflege sondern auch in der Meditation, Kampfkunst und Spiritualität spielt Qi eine Schlüsselrolle. Siehe http://www.ddqt-vortrag.tai-chi-zentrum.de/ddqt-qi.html .

Medien / Presse
Tai Chi Master: Yang Zhenduo

 

Großmeister aus Asien unterrichten Dr. Langhoff

 

Tai Chi Master: Fu Shengyuan

 

Tai Chi Master: Fu Zhongwen

 

Großmeister unterrichten Dr. Langhoff

 

Qigong Meister aus Asien Taiji Meister

Familien-Soziogramme/ Genealogie/ Stammbäume/ Stundenbilder Familien-Clans chinesischer Meister kostenloser Download