Yang Luchan (Yang Fukui) 1799-1872

Yang Fukui - der Unbesiegbare Yang Luchan ?Fiktionen, Fakten und verquere Deutungen vermischen sich beim Thema Yang Luchan beträchtlich. Zu den verbreiteten Anekdoten treten typischerweise Worte wie Mönch, Tempel und Unsterblichkeit auf. Schüler der Yang-Familie behaupten im Internet (und dann ja wohl auch in ihrem Unterricht), Yang Luchans Form würde bis heute unverändert (!) von ihnen unterrichtet. Nun - naive und romantische Weltsichten gibt es zuhauf, aber ich frage mich, ob das Qualitätsniveau der Szene noch tiefer sinken kann. Mir kommt Th. Gray in den Sinn: "Where Ignorance is bliss...."

 

Yang Luchan und Yang Banhou: "Yang-Familien-Soziogramme" -

Der Yang-Luchan-Sohn Yang Banhou veränderte die ursprüngliche, heute unbekannte Taiji-Form seines Vaters. Weit weniger bekannt als sein Bruder Yang Chienhou beeindruckte Yang Banhou aber offenbar durch seine herausragenden Kampfkunst-Fähigkeiten. Die Rolle Yang Banhous in der Familie Yang stelle ich dar mit entsprechenden Soziogrammen (s. Yang-Banhou-Soziogramm). Stundenbild Lehrerausbildung hier: .

Taiji-Lehrer verfügen häufig nur über ungenügende Kenntnisse über Historie, Prinzipien, Wirkungsweisen oder Kampfkunst-Strategie. Eine große Gruppe ignoriert Forschung aus falsch verstandener Loyalität chinesischen Meistern gegenüber. Dafür habe ich Soziogramme erstellt. Weitere Schaubilder betreffen die Familien-Beziehungen zur Zeit der 1. Generation des Yang-Taijiquan bezüglich Yang Luchans Söhnen. Darüberhinaus umfassen Soziogramme auch die Beziehungen zur Wu-Familie und politische Rahmenbedingungen im frühen 19. Jahrhundert (Details s. unten).

Yang Luchan - Begründer des Yang-Style Taijiquan ?

Dr. Langhoff über Meister Yang LuchanDr. Langhoff: Der chinesische Yang-Taiji-Stil-Begründer ( 楊露禪 / 杨露禅, W.-G. Yang Lu-ch'an) (geb. 1799; gest. 1872) auch bekannt als Yang Fukui (楊福魁 / 杨福魁, W.-G) soll seine "Innere Kampfkunst" zunächst im Chen-Dorf gelernt und sie zusammen mit der Wu-Familie maßgeblich weiter entwickelt haben. Darüber liest und hört man sehr viel Widersprüchliches, sodaß mehr Forschung und Faktencheck sinnhaft wäre. Interessant sind z. B. die neu aufgetauchten Li-Manuskripte aus dem Tang-Dorf mit seinem damaligen Wudang-Kloster. Sie könnten die Rolle von Jiang-Fa und die Kampfkunst-Übermittlung durch die Mönche neu beleuchten. Details auf einer englischen Website zu Yang Luchan.

Yang Luchan (Yang Fukui) 1799-1872 und die Folge-Generationen des Yang-Taiji

Mehr zur Familie Yang und die Zertifizierung des Unterrichts: www.yang-family.yang-tai-chi.org

Yang Chien Hou, Yang Banhou, Yang Shou Chung, Yang Zhenduo, Yang Jun

Dr. Langhoff über Meister Yang Luchan und Innere Kampfkunst

Yang Luchan Studien im DTBMit Yang Luchan, dem berühmten, allseits geachteten Begründer des Yang-Tai-Chi-Chuan befasse ich mich als Forscher häufiger. Ein Grund: Meister Yang Zhenduo, einer meiner Lehrer, ist ein Urenkel von Yang Luchan und thematisiert ihn und das Familien-Erbe oft. Im größeren Kontext ist auch das Chen-Taijiquan und das Wu-Taijiquan wichtig. Man könnte so fachkundig klären, was "Innere Kampfkunst" eigentlich ausmacht. Durch meine Kenntnisse über Prof. Otsukas Shindo Yoshin Ryu im besonderen und Samurai-Kampfkunst allgemein eröffnen sich mir und vielen anderen offenen Forschern großartige Möglichkeiten des Vergleichs und der Analyse der "Internals", die nicht jedem zur Verfügung stehen. Sie gehen zurück auf den japanischen Meister Akiyama und seine chinesischen Methoden. Siehe dazu auch das Budo-Spezialthema Nairiki.

Yang Familie: Soziogramme für die Beziehungen

Viele Sachverhalte lassen sich leider auch mit Soziogrammen nicht vollständig klären. Dennoch sind sie für Forscher eine wichtige Quelle von Erkenntnissen. Die Familien-Beziehungen zur Zeit der 1. Generation des Yang-Taijiquan betreffen Yang Luchans Söhne. Darüberhinaus umfassen Soziogramme auch die Beziehungen zur Chen-Familie und zur Wu-Familie und politische Rahmenbedingungen im frühen 19. Jahrhundert (Details s. unten).

Die Stellung der Mitglieder der Yang-Familie untereinander werden auf sehr differierende Weise beschrieben - sie zu deuten und zu bewerten ist keine leichte Aufgabe. Auch Experten fällt es dabei schwer, die Übersicht zu behalten. Selbst die Fachliteratur weist bis heute erstaunliche Lücken auf. Abhilfe schaffen können hier die vom DTB erstellten Familien-Soziogramme. Sie umfassen eine oder zwei Generationen und sind als Stundenbilder kostenlos downloadbar:

  • Soziogramm Yang-Family 3. Generation: Yang Shaohou - Yang Chengfu
  • Soziogramm Yang-Family 4. Generation: Yang Chouchung - Yang Zhenduo
  • Soziogramm Yang-Family 6. Generation: Yang Jun - Yang Zhenduo

Yang Family-Taijiquan: Soziogramme der Lehrer-Gruppen/ Affiliate Schools

Deutsche Center für Yang-Family-Taichichuan im Überblick: Lehrer-Soziogramme und Berufsbild im Login-Bereich.

Yang Luchan und die internationale "Taiji-Szene"

Das Thema "Yang Luchan" wird in der "Taiji-Szene" leider allzu häufig anekdotenhaft, schwärmerisch und subjektiv angegangen. Dies beweist schon der internationale Wiki-Eintrag, in dem Wiki selbst bereits 2008 auf die mangelhafte Qualität und die fehlenden Objektivität hinweist, ohne dass offenbar ein Interesse besteht, dies zu verbessern (Stand 10.1. 2011):

This article reads more like a story than an encyclopedia entry. To meet Wikipedia's quality standards and conform with our Neutral Point of View policy, please help to introduce a more formal style and remove any personally invested tone. (December 2008) Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Yang_Luchan .

Yang Luchan (Yang Fukui) 1799- 1872

Seit der Schaffung des Yang-Stil-Taijiquan durch Yang Luchan wurde das System stark verändert. Dies begann nach Meinung vieler Fachleute bereits unmittelbar nach dem Erlernen des Chen-Taiji, indem Yang Luchan mit Wu Yuxiang die taoistischen Prinzipien des Wudang noch stärker betonte.

Yang Luchan und seine Söhne Yang Chienhou und Yang Banhou

Die Yang-Luchan-Form unterscheidet sich offenbar vom Tai Chi seiner Söhne Yang Chienhou und Yang Banhou.

Yang Panhou hatte wenig Schüler, da sein Kampfkunst-orientiertes Training viele überforderte. Yang Banhou entwickelte eine Form, die als "Kleiner Rahmen" bezeichnet wird. Sie wurde über Yang Shaohou und dessen Schüler tradiert.

Yang Chien Hou entwickelte eine Form, die als "Mittlerer Rahmen" bezeichnet wird. Sie wurde besonders von Yang Shou Chung geschätzt und praktiziert. Viele sind der Ansicht, dass die Form von Yang Chien Hou unbekannt ist, doch wahrscheinlich präsentiert Yang Shouchung auf seinem bekannten Youtube-Video die Form seines Großvaters Yang Chien Hou, die er mehr schätzte als die den großen Rahmen seines Vaters Yang Chengfu (Quelle www.yang-chengfu.tai-chi-qigong.org ).

Yang Chengfu wiederum, einer der Söhne Yang Chienhous (und damit 3. Generation) entwickelte aus dessen Rahmen eine Form, die als "Großer Rahmen" bezeichnet wird. Nachdem Yang Chengfu  seine grundlegende Änderungen einführte, behielt sein Sohn Yang Zhenduo (4. Generation) diese bis heute bei. Der älteste Sohn von Yang Chengfu Yang Shou Chung wurde auch von Yang Shaohou unterrichtet.

Yang Luchan, Yang Zhenduo, Yang Jun

In der Generationenfolge sind 2009 in Amerika wichtige Fakten geschaffen worden: Im Beisein hoher Vertreter der Taiji-Stilrichtungen erklärte das offizielle Familienoberhaupt des Yang-Stils, Meister Yang Zhenduo (4. Generation) seinen Enkel Yang Jun zum offiziellen Nachfolger und Vertreter der 5. Generation.

Yang Zhenduo: Traditionelle Erklärung zur Ernennung von Yang Jun zum Vertreter der 5. Generation seit Yang Luchan

Yang Jun 5. Generation: Fortführung der Yang-Luchan-TraditionEin Ziel der Ernennung zum fünften Vertreter seit Yang Luchan ist die Hoffnung von Meister Yang Zhenduo, die unterschiedlichen Taiji- Organisationen zu einigen und die Gemeinsamkeiten stärker herauszustellen. Historisch interessant ist die kontinuierlich notwendige Anpassung des "Schattenboxens an die gesellschaftlichen Veränderungen. Die Yang-Family selbst unterrichtet in Deutschland mit Ausnahme von Yang Jun nicht mehr. Eine Anrechnung auf die DTB-Taiji-Lehrer-Ausbildungen ist nur bedingt möglich.

 

Yang Luchan - was ist wichtig?

Das Wichtigste zu Yang Luchan ist für viele Forscher die Frage nach der Veränderung der Techniken, die Yang Luchan im Chen-Dorf gelernt haben will. Eine wichtige Rolle dabei wiederum spielt Wu Yuxiang, der taoistische Wudang-Prinzipien einarbeitete. Dies wird als der wichtigste Grund dafür angesehen, dass sich Chen-Stil und Yang-Stil unterscheiden.

Yang Luchan - weiterführende Infos

Was hat es mit den vielen Diskussionen in der "Taiji-Szene" um den berühmten Großmeister Yang Luchan auf sich? Hier einige Manuskripte zur Recherche/ Dokumentation zu Yang Fukui/ Yang Lu Chan: Biographie/ Daten, Interviews, Gespräche, Historie, Innere Kampfkunst, Wudang-Stile: Yang Tai Chi. Quelle: Der unbesiegbare Taiji-Kämpfer Yang Luchan. Dort auch Infos zu Literatur, Medien, Bücher, Biografie Yang Luchan, Biografie Yang Chengfu, Biografie Yang Zhenduo. Archive zum Push Hands und dem Yang-Tai-Chi-Chuan als Kampfkunst/ Kampfsport: Lebenskunst, Lebenspflege, Meisterschaft.

Hinweis: Im Internet findet man häufig naive Unterstellungen wie beispielsweise

"Wie alle wissen, hat der Altmeister Yang Luchan das Taijiquan bei dem Altmeister des Chen-Stils Chen Changxing gelernt und daraus später den Yang-Stil entwickelt"

Zitiert nach Yang Tai Chi. Dort auch die weitere Argumentation/ Diskussion.

Yang Luchan - Technik-Diskussion Youtube

Meister Yang Luchan (Lu Chan) * 1799; † 1872

Auf Youtube werden künftig Techniken vorgestellt, die im Zusammenhang mit der Inneren Kampfkunst des Yang Luchan stehen: Wudang und Shaolin. Dazu gehört, was als Allgemeingut des Wushu gilt: Intuition/ extreme Wahrnehmung, weiche Reaktionen mit Ganzkörper-Bewegung, blitzartiger Fajin-Einsatz, Meditation/ Konzentration, Zwerchfell-Atmung und perfekt trainierte Reaktionsschnelligkeit.


Meister Yang Luchan

Geschichtsklitterung als "Tai Chi Guru"?

Es gibt nur wenig in der Yang-Luchan-Überlieferung, das konkret belegbar ist - vieles bleibt Spekulation. Etliche Legenden und angebliche Begebenheiten dienen meines Erachtens lediglich der "Geschichtsklitterung" als "Tai Chi Guru" und sagen somit mehr aus über die Nachwelt/ "Tai-Chi-Szene" als über den Altmeister selbst.

Dies betrifft - nicht gerade überraschend - einschlägige Szene-Foren, wo jeder ungehindert publizieren kann. Ein bisschen Menschenverstand und ein wenig vorheriges Nachdenken könnte da nicht schaden!

Aber was für ein Gegensatz, wenn man stattdessen mit wirklichen Fachleuten über den Altmeister Yang Luchan spricht! Meine chinesischen Lehrer des Yang-Taiji haben in persönlichen Gesprächen viel interessantes über den Yang-Stil-Gründer berichtet. Zudem wird zum Thema "Yang Luchan" viel geforscht. Dies werde ich als Studie publizieren und an meine Schüler weitergeben.

Yang Luchan 1

Yang Luchan

Recherchen zum > Webforum/ Abstract/ Vortrag/ Fachschule Yang-Taijiquan-Historie > Yang-Familie > Yang-Luchan-Stammbaum: Yang Tai Chi 1. Generation Alter Rahmen. Stammbaum, Lineage, daoistische Philosophie, persönliche Korrespondenz Yang Zhenduo, Innere Kampfkunst. Historie > Yang Luchan > Yang-Familie - Meister der Inneren Kampfkunst Tai Chi (Taiji, Taijiquan).

Yang Luchan -

Meister der Inneren Kampfkunst Tai Chi

Yang Luchan - auch Yang Fu-k'ui genannt - wurde gemäß vorherrschender Meinung von Chen Changxing im Chen-Tai-Chi unterrichtet. Er wurde 1850 von der chinesischen Kaiserfamilie zum obersten Leibwächter des Kaisers, zum Ausbilder der kaiserlichen Leibgarde und zum Lehrer des Kaisers und der Prinzen berufen. In der 2 Generation Yang Banhou/ Yang Chienhou gab es Weiterentwicklungen. Der Bezug zu Wudang-Kampfkunst und "Äußeren Stilen" ist bis heute nicht geklärt.

Yang Luchan: Legenden

Um Meister Yang Luchan - er hieß eigentlich Yang Fukui - ranken sich in der "Taiji-Szene" viele Legenden und Anekdoten. Aufgrund seiner Schlüsselposition als Yang-Stil-Gründer werden ihm auch viele unbelegte Begebenheiten und Aussagen zugeschrieben, die spezifischen Pro-Contra-Argumentationen dienen sollen (dies ist vergleichbar mit der Historie von Chang Sanfeng/ Zhang San Feng und es geht um Begriffe wie Wudang, Shaolin, authentisches, klassisches, traditionelles Tai Chi, Unbesiegbarkeit, äußere und innere Kampfkunst.

Yang Luchan hat bei der Chen-Familie bzw. in dem Wohnort Chenjiagou Kampftechniken erlernt. Ob dies der "Chen-Stil" war, ist nicht leicht zu klären. Bereits seit Meister Yang Luchan bestanden enge Beziehungen zur Wu-Familie, die den Wu-Stil bzw. das Wu-Tai-Chi entwickelt hat. Auch zwischen der Wu-Familie und Chenjiagou gibt es historische Beziehungen.

Geheime Dokumente und Überlieferungen der Yang-Familie

Yang-Family-Classics von Yang Luchan: Zum überlieferten, traditionellen Training im Yang-Tai-Chi gibt es viel "Geheimes", das auch auf Yang Luchan als Gründer dieses Stils zurückgehen könnte. Ein Kenner war sicherlich Cheng Manching, der einiges darüber berichtet:

  • Mühlstein-Prinzip: Der Mühlstein dreht sich, aber der Geist dreht sich nicht - die Mitte als zentrales Gleichgewicht, bleibt in Ruhe.
  • Der richtige Moment: Zum Siegen braucht es das Abwarten des geeigneten Zeitpunkts, um Vorteile zu erlangen.
  • Ganzheitlichkeit: Die Einheit von Füßen, Beinen und Taillenbereich.
  • Wu Wei

Zwar haben sich die Ausführungen im Laufe der Generationen zu zahllosen Varianten aufgefächert, doch ist anzunehmen, dass die hervorragenden Kenntnisse des Großmeisters Yang Luchan in den folgenden Generationen der Familie zuverlässig tradiert wurden.

Referenzen: Yang Luchan, "Taijiquan-Szene".

Yang Luchan 2

Yang Luchan - legendärer unbesiegter Kampfkunst-Meister

Meister Yang Luchan (楊露禪, W.-G. Yang Lu-ch'an) aus Yongnian, der den Ruf eines unbesiegbaren Kämpfers hat, ist der Begründer des Yang-Tai-Chi. Diese Schule des "Chinesischen Schattenboxens", die sich durch Fließen und Weichheit auszeichnet, ist heute eine meditative Bewegungskunst und als effektive Gesundheitsförderung weltweit verbreitet. Über die Quellen des Yang-Stils gibt es indes wenig historisch Gesichertes. Manches deutet daraufhin, dass Yang Luchan gar nicht das in der Chen-Familie gehütete Tai Chi vermittelt bekam, sondern eine innere Kampfkunst, deren Quellen im Wudang-Gebirge liegen könnten. Dann wäre der Yang-Stil das ursprüngliche, authentische  "Schattenboxen" und noch taoistischer geprägt als der Chen-Stil selbst. Dieser, so einige Forscher (z. B. Wu Tunan), sei früher gar kein "richtiges Tai Chi" gewesen, sondern dem Shaolin-Stilrichtungen zuzurechnen. Die Figuren dieses ältesten Stils tragen ja viele buddhistische Namen und weisen Ähnlichkeiten zur buddhistischen Kampftechnik des Shaolin-Klosters auf. Aber es gibt keine Forschungen, die eindeutig belegen, dass Yang Luchans Taiji direkt vom Wudang-Gebirge stammt. Das Tai Chi von Yang Luchan wird als "Alte Yang-Form" aus Yongnian bezeichnet. Diese wird bisweilen auch unterrichtet - doch ist Vorsicht geboten - wer will wissen, wie sie ausgesehen hat - vielleicht wie die von seinem berühmten Enkel Yang Shaohou/ Shao Hou? Man sagt auch, es hätte nie ein Bild von Yang Luchan gegeben, sondern man hätte sein Aussehen rekonstruiert mit Abbildungen von Yang Shaohou.

Referenzen: Innere Kampfkunst.

Yang Luchan 3

Historie - Sechs Generationen Yang-Familie/ Yang-Stil

Zuordnungen/Gemeinsamkeiten/ Unterschiede der auf Yang Luchan folgenden Generationen der Yang-Familie mit den Entwicklungen des Stils

  • 1. Generation: Yang Luchan: Alter Rahmen

  • 2. Generation: Yang Banhou, Yang Shaohou: Kleiner Rahmen

  • 2. Generation: Yang Jianhou: Mittlerer Rahmen

  • 3. Generation: Yang Chengfu: Großer Rahmen

  • 4. Generation: entfällt (Yang Daofang)

  • 5. Generation: Yang Zhenduo: Großer Rahmen
  • 6. Generation: Yang Jun: Großer Rahmen

Der Yang-Stil der chinesischen Kampfkunst Tai Chi ist der zweitälteste der fünf "Familienstile". Seit Meister Yang Luchan sich mit Wushu-Stilrichtungen befasste und den Yang-Stil der "Inneren Kampfkunst" Taijiquan begründete, haben nachfolgende Generationen der Yang-Familie (Yeung-Familie) ihr Bestes gegeben, um den Yang-Stil zu erforschen, weiterzuentwickeln und zu verbreiten Weltweit wurden so bereits viele Menschen geschult. Historisch und systematisch eng verbunden mit dem alten Stil von Yang Luchan ist der Wu-Stil der Wu-Familie, die auch die zugrundeliegenden Prinzipien in klassischen Schriften zusammenfasste. (vgl. Studien/ Forschungen 2005 Yang Luchan)..

Yang Luchan (Lu Chan) - Prinzipien, Kampfkunst, Entwicklung

So gilt das Schattenboxen heute auch als moderne Kampfsportart und ist auf Wettkämpfen und Wettbewerben vertreten z. B. beim Push-Hands/Tui Shou. Zu erwähnen sind insbesondere natürlich der heute bekannteste Yang-Tai-Chi-Meister Yang Chengfu und Meister Yang Zhenduo, der Dr. Langhoff viel über die Entwicklung, Prinzipien und die Yang-Familie berichtete.

Yang-Stil und Gesundheit/ Fitness

Wenngleich Tai Chi eine "innere Kampfkunst" ist, nutzt man das "chinesische Schattenboxen"  heutzutage vorrangig als ganzheitliche Heilmethode. Besonders das Yang-Tai-Chi hat in puncto Gesundheitsförderung viel zu bieten. So hat sich der Yang-Stil über die ganze Welt verbreitet und wird von vielen Millionen Menschen praktiziert. Mehr: Yang-Stil der Yang-Familie, Biografie, Historie, Schattenboxen, Innere Kampfkunst, Kämpfer, Meister sowie Prinzipien in Theorie und Praxis, "Tai-Chi-Szene".

Yang Luchan - Wushu-Historie - Yang-Stil, Chen-Stil, Wu-Stil

In letzter Zeit tauchen auch immer mehr alte Dokumente auf, die bei weiteren Forschungen über die Herkunft und Unterschied der Tai-Chi-Stile hilfreich sein könnten. Es sind dabei auch schon gefälschte Dokumente aufgetaucht. Ein interessantes Thema dabei sind beispielsweise die historischen Beziehungen zwischen Yang-Stil-Varianten und dem Wu-Stil. Doch auch gibt es Stimmen, denen zufolge Yang Luchan bei der Chen-Familie nicht deren traditionellen Kampfkunst-Stil erlernt hat und dass das Chen-Tai-Chi erst im Nachhinein geschaffen wurde, als Yang Luchan in Peking Erfolge feierte.

Referenzen: Tai Chi Kampfkunst.

Yang Luchan: Vortrag

Yang Luchans Taiji-Form/ Alte Form

Medien / Presse
Tai Chi Master: Yang Zhenduo

 

Großmeister aus Asien unterrichten Dr. Langhoff

 

Tai Chi Master: Fu Shengyuan

 

Tai Chi Master: Fu Zhongwen

 

Großmeister unterrichten Dr. Langhoff

 

Qigong Meister aus Asien Taiji Meister

Familien-Soziogramme/ Genealogie/ Stammbäume/ Stundenbilder Familien-Clans chinesischer Meister kostenloser Download